Das KoSemNet Projekt


Das Korrespondenz-Seminar-Netzwerk Projekt entstand ursprünglich im Nachgang zu einem Treffen von Gruppen engagierter Förderer mathematischer Nachwuchstalente im Schulalter aus Tschechien, der Slowakei, Ungarn und Deutschland im März 2004 in Bratislava.

Nach einer enthusiastischen Anfangsphase sind heute einzelne Personen aus verschiedenen Förderzusammenhängen in Deutschland im Projekt aktiv. Die Koordinierung der Aktivitäten erfolgt über die LSGM - die Leipziger Schülergesellschaft für Mathematik.



Die Kommunikation innerhalb des Projekts wird durch die (archivierte) KoSemNet-Mailingliste unterstützt, die für alle Interessierten offen steht.

Die gemeinsame Datenbasis wird über ein git-Repository verwaltet, auf das nur Projektmiglieder Zugriff haben.

Creative
Commons License Projektmitglieder können die Materialien (Probleme und Artikel im LaTeX-Format) unter den Bedingungen der Creative Commons Attribution License (CC-BY) frei weiterentwickeln, verwenden, verbreiten und veröffentlichen. Die Rückgabe der weiterentwickelten Materialien an das Projekt ist - unter ausdrücklicher Betonung einer entsprechenden Erwartungshaltung - in die Entscheidung der Autoren gestellt.
Creative
Commons License Die Öffentlichkeit kann das Material unter den Bedingungen der Creative Commons Attribution-NoDerivs License (CC-BY-ND) in im Wesentlichen unveränderter Form frei verwenden, verbreiten und veröffentlichen. Mit dieser etwas restriktiveren Regelung soll die Qualität der unter dem Namen "KoSemNet" verbreiteten Materialien gesichert werden.

Details sind im Abschnitt Rechtliche Fragen und soziale Regeln des Projekts ausgeführt.